Welche Berühmtheit starb im März 2022

Welche Berühmtheit starb im März 2022

März 2022:

  • John Stahl (†68, Schauspieler), 2. März
  • Claus Seibel (†85, TV-Moderator), 2. März
  • Johnny Brown (†84, Schauspieler, Komiker & Sänger), 2. März
  • Tim Considine (†81, Schauspieler), 3. März
  • Mitchell Ryan (†88, Schauspieler), 4. März
  • Lil Bo Weep (†22, Rapperin), 5. März
  • Pasha Lee (†33, Schauspieler), 6. März
  • Conrad Janis (†94, Schauspieler), 9. März
  • Emilio Delgado (†81, Schauspieler), 10. März
  • Bobbie Nelson (†91, Pianistin), 11. März
  • Silvia Laubenbach (†56, TV-Moderatorin), 12. März
  • Traci Braxton (†50, Sängerin), 12. März
  • William Hurt (†73, Schauspieler), 13. März
  • Brent Renaud (†50, Dokumentarfilmer & Journalist), 13. März
  • Scott Hall aka „Razor Ramon“ (†63, Wrestling-Legende), 14. März
  • Eva-Ingeborg Scholz (†94, Schauspielerin), 21. März
  • Taylor Hawkins (†50, „Foo Fighters“-Drummer & „Taylor Hawkins And The Coattail Riders“-Sänger), 25. März
  • Marvin J. Chomsky (†92, Filmregisseur & -produzent), 28. März
  • Paul Herman (†76, Schauspieler), 29. März
  • Tabby Diamond (†66, „Mighty Diamonds“-Sänger), 29. März
  • Tom Parker (†33, „The Wanted“-Sänger), 30. März

Comments

Schreibe einen Kommentar